Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Schießerei in Gent: Belgische Polizei streckt Mann nieder
Extra Schießerei in Gent: Belgische Polizei streckt Mann nieder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:02 15.08.2016
Anzeige
Gent

Bei einer Schießerei im Zentrum der belgischen Stadt Gent ist offenbar ein bewaffneter Mann verletzt worden. Das meldet die Nachrichtenagentur Belga unter Berufung auf die Polizei. Die Gefahr sei vorüber. Es gebe wohl keinen terroristischen Hintergrund. Was genau passierte, ist noch unklar. Laut Polizei hatte der Mann sich geweigert, seine Pistole niederzulegen. Man habe dann auf ihn geschossen und ihn niedergestreckt.

dpa

Mehr zum Thema

Millionen Autos sind laut einem Medienbericht von einer gravierenden Sicherheitslücke betroffen.

12.08.2016

Die Attacke erinnert an den Axt-Anschlag in einem Regionalzug bei Würzburg: In der Schweiz hat ein Mann in einer Bahn mehrere Reisende angegriffen. Die Hintergründe sind zunächst völlig unklar.

14.08.2016

Eine Szenerie wie bei der Terror-Attacke in einem Regionalzug in Würzburg: In der Schweiz geht ein bewaffneter Mann in einem Zug auf mehrere Fahrgäste los. Die Bilanz: Zwei Tote und fünf Verletzte.

14.08.2016
Anzeige