Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Schüsse bei Polizeieinsatz in Gelsenkirchen - ein Verdächtiger flieht
Extra Schüsse bei Polizeieinsatz in Gelsenkirchen - ein Verdächtiger flieht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:02 06.07.2016
Anzeige
Gelsenkirchen

Bei einer versuchten Festnahme in Gelsenkirchen haben die Einsatzkräfte mehrere Schüsse abgefeuert. Ein Mann sei festgenommen worden, ein weiterer Verdächtiger konnte fliehen, sagte ein Polizeisprecher. Nach Informationen von „Bild.de“ sollen die Verdächtigen bei der Festnahme am späten Abend sofort auf die Beamten gefeuert haben. Die Einsatzkräfte bestätigten das nicht. Teile der Gelsenkirchener Altstadt waren abgesperrt, viele Beamte waren im Einsatz. Eine BKA-Sprecherin betonte, der Einsatz habe keinen terroristischen Hintergrund.

dpa

Mehr zum Thema

Nach einem Einreiseverbot für auswärtige Rocker ist die Polizei in Leipzig mit vielen Beamten im Einsatz. Seit Freitagabend gibt es an mehreren Orten Kontrollen.

02.07.2016

Für die Festnahme eines mutmaßlichen Mörders wird eine Spezialeinheit der Bundespolizei ins Ruhrgebiet geschickt. Doch im Kugelhagel entkommt der Gesuchte den Elitepolizisten.

06.07.2016

Nach dem missglückten Versuch einer Festnahme von zwei Verdächtigen am Abend in Gelsenkirchen läuft die Fahndung der Polizei weiter.

06.07.2016
Anzeige