Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Schüsse in Frankfurt - Polizei ermittelt in Rocker-Kreisen
Extra Schüsse in Frankfurt - Polizei ermittelt in Rocker-Kreisen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:32 06.05.2016
Frankfurt/Main

In Rocker-Kreisen sucht die Frankfurter Polizei nach den Verantwortlichen für die Schüsse, die zwei Männer schwer verletzt haben. Rivalität zwischen verschiedenen Gruppen der Hells Angels wird als Hintergrund für die Tat vermutet. „Wir gehen davon aus, dass es ein Streit zwischen Rockern war“, sagte eine Sprecherin der Frankfurter Staatsanwaltschaft. Der belebte Platz in der Innenstadt wurde nach Ansicht der Ermittler bewusst als Tatort gewählt. Die Schüsse fielen zwar vor Hunderten von Zeugen. Aber nach dem oder den Schützen und der Tatwaffe wird noch immer gesucht.

dpa

Mehr zum Thema

Selbst erfahrenen Ermittlern taten sich Abgründe auf: Ein Paar aus Höxter soll mehrere Frauen auf seinem Gehöft grausam misshandelt haben - mindestens zwei der Opfer starben. Die Mordkommission sucht den Tatort nun Zentimeter für Zentimeter nach Spuren ab.

04.05.2016

Der 47-jährige Frau aus Höxter hat ein Geständnis abgelegt. Ihr Ex-Mann (46) bestreitet die Taten.

10.05.2016

Jahrelang soll ein Paar Frauen auf seinen Hof gelockt und misshandelt haben. Den Beschuldigten ging es um Macht, sagen die Ermittler. Für mindestens zwei Frauen endete das Martyrium tödlich. Das ganze Ausmaß des Dramas ist noch ungewiss.

10.05.2016