Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Schüsse in Zürich: Tatverdächtiger tot aufgefunden
Extra Schüsse in Zürich: Tatverdächtiger tot aufgefunden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:55 20.12.2016
Anzeige
Zürich

Der Mordanschlag auf Betende in einer Moschee in Zürich ist mit großer Wahrscheinlichkeit von einem kurz darauf tot aufgefundenen Mann begangen worden. Es deute alles darauf hin, sagte eine Polizeisprecherin. Allerdings stünden noch letzte Ermittlungen aus. Neben dem Toten, der unter einer Brücke nur wenige hundert Meter vom Tatort lag, war auf Fotos eine Waffe zu sehen. Über die Hintergründe der Tat liegen noch keine Erkenntnisse vor. Ein etwa 30-Jähriger hatte gestern Abend im Gebetsraum eines Islamischen Zentrums wahllos auf Betende geschossen und drei verletzt.

dpa

Mehr zum Thema

Die letzte Silvesternacht war in manchen Städten chaotisch: Es gab sexuelle Übergriffe und Überfälle, mancherorts wurden Böller in die Menge geworfen, mit Raketen wurde auf Menschen geschossen. Wie reagieren die Städte in diesem Jahr darauf?

18.12.2016

Bei einer Schießerei in der Nähe eines islamischen Zentrums in Zürich sind drei Menschen verletzt worden. Der Täter ist laut Polizei auf der Flucht.

19.12.2016

Im Gebetsraum einer Moschee in Zürich sind drei Menschen niedergeschossen worden. Das sagte ein Reporter des Schweizer Fernsehens SRF1 unter Berufung auf die Polizei.

19.12.2016
Anzeige