Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Schüsse vor Supermarkt bei Paris - zwei Verletzte
Extra Schüsse vor Supermarkt bei Paris - zwei Verletzte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:13 26.09.2016
Anzeige
Paris

Ein etwa 60-jähriger Mann hat vor einem Supermarkt westlich von Paris um sich geschossen und zwei Menschen schwer verletzt. Der Verdächtige flüchtete, verschanzte sich zu Hause und stellte sich schließlich der Polizei. Es soll sich nicht um einen Terroranschlag gehandelt haben. Der Verdächtige war bereits polizeibekannt und ein regelmäßiger Kunde des Supermarktes. Seine Beweggründe sind noch unklar. Laut Ermittlern handelte es sich auf den ersten Blick um eine private Streitsache, so die Agentur AFP.

dpa

Mehr zum Thema

Am Dienstag wurde in einer Kölner Flüchtlingsunterkunft ein 16 Jahre alter Syrer unter Extremismusverdacht festgenommen. Jetzt hat die Polizei sein Handy ausgewertet und glaubt: Er plante einen Anschlag.

22.09.2016

In einem Supermarkt in Port-Marly westlich von Paris sind zwei Menschen durch Schüsse schwer verletzt worden.

26.09.2016

Vor einem Supermarkt in Port-Marly westlich von Paris sind zwei Menschen durch Schüsse schwer verletzt worden.

26.09.2016
Anzeige