Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Schweizer Junge - Polizei prüft Hinweise auf weitere Opfer
Extra Schweizer Junge - Polizei prüft Hinweise auf weitere Opfer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:23 28.06.2016
Anzeige
Düsseldorf

Nach dem mutmaßlichen sexuellen Missbrauch an einem Schweizer Jungen prüft die Polizei, ob es noch mehr Opfer gibt. Nachbarn hätten Hinweise gegeben, die aber noch bewertet werden müssten, sagte ein Polizeisprecher. So sollen weitere Kinder oder Jugendliche an der Wohnung des Verdächtigen in Düsseldorf gesehen worden sein. Die Nachbarschaft werde dazu befragt. In der Wohnung des 35-Jährigen, aus der Spezialeinsatzkräfte den vermissten Jungen in der Nacht zum Sonntag holten, war auch Kinderpornografie entdeckt worden.

dpa

Mehr zum Thema

Ein 19-Jähriger nimmt am helllichten Tag in einem Kino Geiseln, darunter Kinder. Die Polizei tötet den bewaffneten Täter. Granaten und Gewehr entpuppen sich jedoch als Attrappen und Schreckschusswaffe.

25.06.2016

Die Polizei in Nordrhein-Westfalen hat einen in der Schweiz vermissten Jungen in Düsseldorf entdeckt. Ein Spezialeinsatzkommando stürmte die Wohnung eins 35-Jährigen, der Mann wurde festgenommen.

26.06.2016

Gut eine Woche nach dem Verschwinden eines Jungen in der Schweiz hat die Polizei den Zwölfjährigen in Düsseldorf entdeckt. Ein 35 Jahre alten Mann wurde festgenommen.

26.06.2016
Anzeige