Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Schweres Erdbeben erschüttert Mittelamerika
Extra Schweres Erdbeben erschüttert Mittelamerika
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:33 24.11.2016
Anzeige
Managua

Ein schweres Erdbeben hat El Salvador und Nicaragua erschüttert. Das Zentrum des Bebens der Stärke 7,0 lag nach Angaben aus den USA rund 150 Kilometer südwestlich der salvadorianischen Küste im Pazifik. Demnach wurde bislang keine Tsunami-Warnung herausgegeben. Berichte über Schäden gibt es noch nicht. An der Küste werden aber hohe Wellen erwartet. Die Region liegt auf dem sogenannten Pazifischen Feuerring, der immer wieder von heftigen Erdbeben erschüttert wird.

dpa

Mehr zum Thema

Vor fünfeinhalb Jahren rissen ein schweres Erdbeben und ein gewaltiger Tsunami Tausende Japaner in den Tod. Im Atomkraftwerk Fukushima kam es zum Gau. Nun wurde dieselbe Region erneut von einem Beben heimgesucht. Die Einwohner kamen aber glimpflich davon.

22.11.2016

Die verheerendste Erdbebenkatastrophe erlebte Japan im Jahr 1923, als Erdstöße der Stärke 7,9 Tokio und weite Teile Yokohamas in Schutt und Asche legten. Mehr als 140 000 Menschen kamen damals um.

21.11.2016

Tausende Japaner mussten sich in Schutzräumen und Anhöhen in Sicherheit bringen: Ein Erdbeben hat die krisenbehaftete Region um Fukushima in Alarm versetzt. Fünfeinhalb Jahre zuvor löste ein größeres Erdbeben einen tödlichen Tsunami aus.

22.11.2016
Anzeige