Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Schweres Zugunglück in Spanien mit vier Toten und vielen Verletzten

Pontevedra Schweres Zugunglück in Spanien mit vier Toten und vielen Verletzten

Drei Jahre nach dem schweren Zugunglück bei Santiago de Compostela mit 80 Toten ist in der spanischen Region Galicien erneut ein Zug entgleist.

Pontevedra. Drei Jahre nach dem schweren Zugunglück bei Santiago de Compostela mit 80 Toten ist in der spanischen Region Galicien erneut ein Zug entgleist. Das neue Unglück forderte Behördenangaben zufolge vier Todesopfer und Dutzende Verletzte. Der Zug der der staatlichen portugiesischen Bahngesellschaft Comboios war von der spanischen Hafenstadt Vigo in Galicien aus unterwegs nach Porto, der zweitgrößten Stadt Portugals. Unter den Opfern ist auch der portugiesische Lokführer. Ein Augenzeuge sagte dem TV-Sender Antena 3, der Zug sei sehr schnell gefahren.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Altenberge

Verheerender Unfall mit drei Toten auf einer Bundesstraße in Nordrhein-Westfalen: Ein Lastzug gerät ins Schleudern, der Anhänger stürzt auf die Gegenfahrbahn. Zwei Autos und ein Motorrad prallen auf das Hindernis.

mehr
Mehr aus Justiz
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr