Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Sechs Verdächtige nach Großbrand in Flüchtlingsunterkunft

Düsseldorf Sechs Verdächtige nach Großbrand in Flüchtlingsunterkunft

Nach dem Brand einer Flüchtlingsunterkunft in Düsseldorf ermitteln Staatsanwaltschaft und Polizei wegen des Verdachts der schweren Brandstiftung.

Düsseldorf. Nach dem Brand einer Flüchtlingsunterkunft in Düsseldorf ermitteln Staatsanwaltschaft und Polizei wegen des Verdachts der schweren Brandstiftung. Sechs Bewohner der Halle seien zur Vernehmung ins Polizeipräsidium gebracht worden, teilten die Ermittler mit. Hinweise auf eine fremdenfeindliche Tat gebe es nicht. Die Halle nahe der Düsseldorfer Messe war komplett ausgebrannt. 28 Flüchtlinge zogen sich Rauchgasvergiftungen zu. Leicht verletzt wurden auch ein Feuerwehrmann und ein Helfer aus der Unterkunft.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Athen

Die schlimmsten Befürchtungen werden wahr: Schleuser schicken bei wärmeren Temperaturen immer mehr Migranten über das Mittelmeer nach Europa. Viele ertrinken beim Kentern der Boote.

mehr
Mehr aus Justiz
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr