Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Sechsjähriger kämpft nach Raserunfall um sein Leben
Extra Sechsjähriger kämpft nach Raserunfall um sein Leben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:42 20.05.2016
Anzeige
Hagen

Nach dem schweren Raserunfall in Hagen kämpft ein sechs Jahre alter Junge um sein Leben. „Wir machen uns sehr große Sorgen“, sagte der Leiter der Verkehrsdirektion der Hagener Polizei, Michael Hoffmann. Der Junge hatte zusammen mit seiner elfjährigen Schwester und seiner Mutter in einem Wagen gesessen, der am Abend mit dem entgegenkommenden Auto eines 46-Jährigen kollidierte. Die Polizei wirft dem Mann vor, sich mit einem anderen Autofahrer ein Rennen zu haben. Die Schwester und die Mutter des Sechsjährigen sowie der Fahrer eines weiteren Wagens wurden bei dem Unfall schwer verletzt.

dpa

Mehr zum Thema

Es ist eine Schreckensvision für Businsassen: Dem Fahrer wird übel, er kann nicht mehr reagieren, es kommt zum Unfall. So erging es Menschen am Pfingstsonntag in einem Kölner Linienbus.

16.05.2016

Es war ein Straßenfest mit Zehntausenden Besuchern, Hunderten Buden und vielen Betrunkenen. Doch neben der üblichen Kriminalität kam es in Kreuzberg zu Taten, die an die Kölner Silvesternacht erinnern.

17.05.2016

Unter den Opfern sind auch drei kleine Kinder. Ein Lastwagen-Fahrer übersieht auf der Autobahn 6 bei Nürnberg ein Stauende an einer Baustelle und fährt in das Auto einer fünfköpfigen Familie. Mindestens vier Menschen sterben bei dem Unfall.

18.05.2016
Anzeige