Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Sicherheitslage vor Einheitsfeiern in Dresden angespannt
Extra Sicherheitslage vor Einheitsfeiern in Dresden angespannt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:03 30.09.2016
Anzeige
Dresden

Nach den Sprengstoffanschlägen Anfang der Woche und dem Fund einer Bombenattrappe in Dresden ist die Sicherheitslage vor Beginn der Einheitsfeiern angespannt. Heute veröffentlichte die Polizei im Zusammenhang mit dem Anschlag auf eine Moschee vom Montag Fotos und ein Video von einem mutmaßlichen Täter. Ein angeblich linkes Bekennerschreiben, das zwischenzeitlich für Verwirrung gesorgt hatte, entpuppte sich dagegen als Fälschung.

dpa

Mehr zum Thema

Sachsen will sich mit der Einheitsfeier in Dresden als weltoffen präsentieren. Zwei Sprengstoffanschläge erschüttern die Vorfreude und lösen Empörung aus. Der Tag der Deutschen Einheit wird abgesichert wie noch nie.

28.09.2016

Kurz vor der Einheitsfeier in Dresden sorgt der Fund einer Sprengsatz-Attrappe für neue Nervosität.

29.09.2016

Am Wochenende werden Hunderttausende Menschen zu den Einheitsfeiern in Dresden erwartet. Am Montag kommen auch Bundespräsident und die Kanzlerin. Die Sicherheitsvorkehrungen sind enorm, gerade nach den jüngsten Anschlägen und dem Fund einer Bombenattrappe.

30.09.2016
Anzeige