Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° stark bewölkt

Navigation:
Sprayer wird von vorbeifahrendem Zug erfasst und stirbt

Mönchengladbach Sprayer wird von vorbeifahrendem Zug erfasst und stirbt

Durch den Sog eines vorbeifahrenden Güterzugs ist ein 29-jähriger Sprayer in Mönchengladbach ums Leben gekommen.

Mönchengladbach. Durch den Sog eines vorbeifahrenden Güterzugs ist ein 29-jähriger Sprayer in Mönchengladbach ums Leben gekommen. Der Mann habe am Morgen nicht weit vom Hauptbahnhof technisches Gerät mit Graffiti besprüht, als ein Güterzug an ihm vorbeigerauscht sei, teilte die Polizei mit. Durch den Sog sei der 29-Jährige gegen den Zug geschleudert worden und sofort gestorben. Die Bundespolizei warnt vor den Gefahren in Bahngleisen: Dem Sog vorbeifahrender Züge könne man sich mit Körperkraft allein nicht widersetzen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Köln

Es ist eine Schreckensvision für Businsassen: Dem Fahrer wird übel, er kann nicht mehr reagieren, es kommt zum Unfall. So erging es Menschen am Pfingstsonntag in einem Kölner Linienbus.

mehr
Mehr aus Justiz
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr