Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Staatsanwaltschaft erhebt Anklage gegen Frauke Petry wegen Meineids
Extra Staatsanwaltschaft erhebt Anklage gegen Frauke Petry wegen Meineids
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:42 04.10.2017
Anzeige
Dresden

Die Staatsanwaltschaft Dresden hat gegen die frühere AfD-Politikerin Frauke Petry Anklage wegen Meineid-Verdachts erhoben. Der Beschuldigten wird vorgeworfen, am 12. November 2015 als Zeugin vor dem Wahlprüfungsausschuss des sächsischen Landtages in Dresden falsch ausgesagt und ihre Angaben beeidet zu haben. Das teilte die Justizbehörde mit. Hintergrund: widersprüchliche Aussagen von ihr und AfD-Schatzmeister Carsten Hütter vor dem Wahlprüfungsausschuss des Landtags im Zusammenhang mit der Aufstellung der Kandidatenliste zur Landtagswahl 2014.

dpa

Mehr zum Thema

Der AfD-Chefposten ist ein Schleudersitz. Seit ihrer Gründung 2013 hat die Partei schon drei Vorsitzende verschlissen. Nach dem Abgang von Petry leitet Meuthen jetzt alleine die Partei. Was die bisherige Parteichefin vorhat, wird vielleicht erst Mitte Oktober klar.

29.09.2017

Die bisherige AfD-Vorsitzende und sächsische Fraktionschefin Frauke Petry vollzieht ihren angekündigten Austritt aus der Partei.

29.09.2017

Im Fall der Gründung einer neuen Partei unter dem Namen „Die Blauen“ könnte der AfD-Abtrünnigen Frauke Petry nach einem Medienbericht ein Rechtsstreit drohen.

30.09.2017
Anzeige