Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeschauer

Navigation:
Suchtkranke fliehen aus Psychiatrie - Straftaten befürchtet

Zwiefalten Suchtkranke fliehen aus Psychiatrie - Straftaten befürchtet

Nach der Flucht von drei drogenabhängigen Straftätern aus einer Psychiatrie fürchten Experten Straftaten von den Männern.

Zwiefalten. Nach der Flucht von drei drogenabhängigen Straftätern aus einer Psychiatrie fürchten Experten Straftaten von den Männern. Die 30, 32 und 38 Jahre alten verurteilten Straftäter seien drogen- und alkoholabhängig und selbst nach längerer Behandlung in der geschlossenen Psychiatrie als nicht therapierbar eingeschätzt worden, sagte Chefärztin Ruxanda Zavoianuin Zwiefalten nahe Reutlingen. Alle drei sollten demnächst ins Gefängnis zurückverlegt werden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Kampf gegen Drogenbanden
Polizeioffiziere beim Einsatz in der Favela „Rocinha“.

Schwer bewaffnete Soldaten mitten in Rio de Janeiro, die größte Favela im Ausnahmezustand. Rund ein Jahr nach den Olympischen Spielen gerät die Sicherheitslage in der Metropole zunehmend außer Kontrolle.

mehr
Mehr aus Justiz
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr