Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Supermarkt-Erpresser: Weitere Ermittlungen nach Festnahme

Konstanz Supermarkt-Erpresser: Weitere Ermittlungen nach Festnahme

Nach dem Geständnis des mutmaßlichen Supermarkt-Erpressers arbeiten Ermittler weiter an der Aufklärung des Falles.

Konstanz. Nach dem Geständnis des mutmaßlichen Supermarkt-Erpressers arbeiten Ermittler weiter an der Aufklärung des Falles. Wie der Sprecher der Polizei in Konstanz, Markus Sauter, sagte, untersuchen Kriminaltechniker unter anderem den Computer des 53 Jahre alten Verdächtigen. Ob die Gefahr durch vergiftete Lebensmittel nun tatsächlich gebannt ist, lasse sich nicht mit hundertprozentiger Sicherheit sagen. Die Polizei geht aber nicht davon aus, dass weitere vergiftete Nahrungsmittel von dem Mann in Umlauf gebracht wurden. Das habe der Tatverdächtige ausgesagt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Ethylenglycol in Babynahrung
Polizeivizepräsident Uwe Stürmer vom Polizeipräsidium Konstanz und Ministerialrätin Petra Mock informieren am Donnerstag bei einer Pressekonferenz über die Lebensmittelerpressung.

Um den Lebensmittel-Erpresser zu stellen, veröffentlicht die Polizei ein Bild und bittet um Hinweise. Bis Freitagmorgen gehen über 650 Anrufe - dabei auch konkrete Hinweise auf den Verdächtigen - ein.

mehr
Mehr aus Justiz
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr