Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Terror in Brüssel: Mehr als 30 Tote und über 180 Verletzte

Brüssel Terror in Brüssel: Mehr als 30 Tote und über 180 Verletzte

Nur vier Tage nach der Festnahme des Terrorverdächtigen Salah Abdeslam haben zwei Explosionen die belgische Hauptstadt Brüssel erschüttert.

Brüssel. Nur vier Tage nach der Festnahme des Terrorverdächtigen Salah Abdeslam haben zwei Explosionen die belgische Hauptstadt Brüssel erschüttert. Bei Explosionen am Flughafen und in der U-Bahn wurden Dutzende Menschen getötet. Nach belgischen Medienberichten starben insgesamt mindestens 34 Menschen, davon 14 am Airport und 20 an der Metrostation Maelbeek mitten im EU-Viertel. Es soll mindestens 187 Verletzte gegeben haben. Die belgische Regierung verhängte eine dreitägige Staatstrauer. Das meldete der Sender RTBF.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Paris

Ein beispielloses Terrorjahr hat das Gesicht Frankreichs verändert. Zwischen Trauer um die Opfer und anhaltendem Ausnahmezustand ein Lichtblick für die geschundene Nation: einer der Terroristen von Paris ist gefasst.

mehr
Mehr aus Justiz
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr