Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Terrorverdacht: Messer-Angreifer tötet zwei Frauen
Extra Terrorverdacht: Messer-Angreifer tötet zwei Frauen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:50 01.10.2017
Marseille

Nach einer tödlichen Messer-Attacke am wichtigsten Bahnhof von Marseille untersuchen Ermittler, ob es sich um einen Terroranschlag handelte. Der Angreifer tötete zwei Frauen, bevor er von Soldaten erschossen wurde. Die Staatsanwaltschaft leitete eine Untersuchung wegen Mordes in Verbindung mit einem terroristischen Vorhaben und versuchten Mordes an Amtspersonen ein. Nach Angaben der französischen Nachrichtenagentur AFP war der Mann polizeibekannt, aber nicht im Zusammenhang mit Terrorismus. Die Identität werde aber noch überprüft, hieß es unter Berufung auf Ermittlerkreise.

dpa

Mehr zum Thema

Ein Messer-Angreifer hat am Bahnhof von Marseille mindestens einen Menschen getötet, bevor er niedergeschossen wurde. Ein weiteres Opfer sei schwer verletzt worden, erfuhr die dpa aus Polizeikreisen.

01.10.2017

Panik am Bahnhof Saint-Charles in Marseille: Ein Bewaffneter greift Passanten an. Er tötet zwei Frauen, bevor Soldaten ihn stoppen. Die Behörden halten einen Anschlag für möglich.

01.10.2017

Bei der Messer-Attacke in Marseille sind zwei Frauen getötet worden. Das wurde der Deutschen Presse-Agentur aus Sicherheitskreisen bestätigt.

01.10.2017