Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Terrorwarnung in Istanbul: Deutsches Generalkonsulat geschlossen
Extra Terrorwarnung in Istanbul: Deutsches Generalkonsulat geschlossen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:02 17.03.2016
Anzeige
Istanbul

Wegen einer Terrorwarnung sind in Istanbul das deutsche Generalkonsulat und die deutsche Schule geschlossen worden. Es handele sich um einen „nicht abschließend überprüfbaren Warnhinweis“. Das teilte das Generalkonsulat an Bundesbürger mit. In Istanbul hatte im Januar ein Selbstmordattentäter zwölf deutsche Touristen mit in den Tod gerissen. Die Tat wurde der Terrormiliz IS zugerechnet. In Ankara waren bei einem Anschlag 37 Menschen getötet worden. Die Regierung macht die verbotene kurdische Arbeiterpartei PKK dafür verantwortlich.

dpa

Mehr zum Thema

Al-Kaida dringt in Afrika vor. Anschläge auf beliebte Hotels häufen sich überall auf dem Kontinent. Diesmal töten drei Terroristen 18 Menschen in der Elfenbeinküste, darunter eine Deutsche und vier Franzosen.

15.03.2016

Die Bundesregierung hat die Anschläge in der Türkei und in der Elfenbeinküste scharf verurteilt.

14.03.2016

Nach dem Autobomben-Anschlag in Ankara mit 37 Toten hat die türkische Luftwaffe erneut Stellungen der verbotenen kurdischen Arbeiterpartei PKK im Nordirak bombardiert.

15.03.2016
Anzeige