Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Todesfahrt in Heidelberg: Polizei sucht nach Motiv

Heidelberg Todesfahrt in Heidelberg: Polizei sucht nach Motiv

Nach der tödlichen Autofahrt in eine Menschengruppe in Heidelberg sucht die Polizei nach dem Motiv des 35-jährigen Tatverdächtigen.

Heidelberg. Nach der tödlichen Autofahrt in eine Menschengruppe in Heidelberg sucht die Polizei nach dem Motiv des 35-jährigen Tatverdächtigen. Der Mann soll zwei Fußgänger verletzt und einen 73-jährigen getötet haben, wie die Polizei mitteilte. Nach der Tat flüchtete der Mann zu Fuß und mit einem Messer bewaffnet, Polizeibeamte streckten ihn mit einem Schuss nieder. Laut Polizei gab es zunächst keine Hinweise auf einen terroristischen Hintergrund. Zur Identität des Mannes teilten die Ermittler mit, dass es sich um einen Deutschen handele. Er sei wegen der Schussverletzung operiert worden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Polizei schießt auf Täter

Schüsse und Schrecken in Heidelberg: Ein Mann fährt mit seinem Auto am Rande der Altstadt in eine Menschenmenge und verletzt drei Fußgänger. Die Polizei muss schießen, um den mit einem Messer bewaffneten Mann zu stoppen. Die Hintergründe sind unklar.

mehr
Mehr aus Justiz
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr