Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 5 ° heiter

Navigation:
Tödlicher U-Bahn-Stoß in Berlin: Täter bleibt in Psychiatrie

Tödlicher U-Bahn-Stoß in Berlin: Täter bleibt in Psychiatrie

Berlin (dpa) – Nach dem tödlichen Angriff auf eine junge Frau in einem Berliner U-Bahnhof hat das Landgericht die dauerhafte Unterbringung des Täters in einem psychiatrischen Krankenhaus angeordnet.

Berlin (dpa) – Nach dem tödlichen Angriff auf eine junge Frau in einem Berliner U-Bahnhof hat das Landgericht die dauerhafte Unterbringung des Täters in einem psychiatrischen Krankenhaus angeordnet. Der 29-Jährige sei wegen einer Erkrankung nicht schuldfähig gewesen, hieß es zur Begründung. Davon waren zuvor auch Staatsanwaltschaft, Nebenklage und Verteidigung in ihren Plädoyers ausgegangen. Der seit Jahren psychisch kranke Beschuldigte hatte die ihm unbekannte 20-Jährige im Januar im Bahnhof Ernst-Reuter-Platz von hinten attackiert und vor einen einfahrenden Zug gestoßen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Bamberg

Im Bamberger Chefarzt-Prozess soll nach mehr als anderthalb Jahren heute das Urteil fallen.

mehr
Mehr aus Justiz
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr