Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Tote bei Restaurant-Attacke in Dhaka - IS soll verantwortlich sein
Extra Tote bei Restaurant-Attacke in Dhaka - IS soll verantwortlich sein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:12 02.07.2016
Anzeige
Dhaka

Bei einem Angriff auf ein Restaurant im Diplomatenviertel der Hauptstadt von Bangladesch sind mindestens zwei Polizisten getötet worden. Nach Angaben der Sicherheitskräfte wurden zudem mindestens zwölf Menschen verletzt. Acht Angreifer oder mehr stürmten in der Nacht ein spanisches Restaurant in Dhaka und nahmen Personal und Gäste als Geiseln. Laut US-Terrorbeobachtern bekannte sich die Terrormiliz Islamischer Staat zu dem Angriff. Demnach behauptete der IS, mindestens 20 Ausländer in dem Restaurant getötet zu haben. Eine Bestätigung der Behörden in Bangladesch gibt es dafür noch nicht.

dpa

Mehr zum Thema

Nach dem Überfall auf einen Geldtransporter in Niedersachsen hat das Landeskriminalamt Fotos der Wagen der verdächtigten Ex-RAF-Terroristen veröffentlicht.

28.06.2016

Terroristen haben auf dem Atatürk-Airport in Istanbul Dutzende Menschen getötet. Die türkische Regierung sieht keine Lücken im Schutzkonzept. Aber es gibt Hinweise, dass einer der Männer in das Terminal eindrang.

06.07.2016

Polizei und unbekannte Angreifer haben sich im Diplomatenviertel von Dhaka, der Hauptstadt von Bangladesch, Feuergefechte geliefert.

01.07.2016
Anzeige