Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Touristenbus rammt Baum am New Yorker Central Park - neun Verletzte
Extra Touristenbus rammt Baum am New Yorker Central Park - neun Verletzte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:42 21.07.2016
Anzeige
New York

Ein mit Touristen besetzter Doppeldecker-Bus ist am New Yorker Central Park gegen einen Baum gefahren. Neun Menschen seien bei dem Unfall verletzt worden, vier davon schwer, teilte die New Yorker Feuerwehr mit. Sie wurden ins Krankenhaus gebracht. Der Bus, der auf einer Besichtigungstour durch die Millionenmetropole unterwegs war, sei aus noch unbekannter Ursache von der Fifth Avenue abgekommen und gegen den Baum am Rande des Central Parks gefahren.

dpa

Mehr zum Thema

Mit der Bahn quer durch Europa. Seit 1972 machen sich Europäer mit dem Interrail-Ticket auf den Weg. Aber ist das Reisen heute genauso wie früher?

25.08.2016

Seit dem 18. Jahrhundert war Governors Island im Hafen von New York US-Militärbasis. Seit 2003 ist die Insel für die Öffentlichkeit zugänglich und hat sich zum beliebten Ausflugsziel entwickelt. Jetzt bekommt sie mit „The Hills“ auch noch einen Park mit Aussicht.

03.08.2016

In Deutschland ist Ferien-Hochsaison. Deshalb wird von Autofahrern viel Geduld erfordert. Mehr als 60 Prozent der Schüler haben frei. Bundesweit kann es am Wochenende zu Staus kommen.

25.07.2016
Anzeige