Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Trump ruft USA nach Schüssen von Las Vegas zu Einigkeit auf
Extra Trump ruft USA nach Schüssen von Las Vegas zu Einigkeit auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:13 02.10.2017
Washington

US-Präsident Donald Trump hat die Todesschüsse von Las Vages als „Akt des absolut Bösen“ bezeichnet. Trump rief die Amerikaner in der Stunde der Trauer um mindestens 50 Todesopfer zur Einigkeit und zum Zusammenhalt auf. Er dankte den Rettungskräften und Polizisten für ihren schnellen Einsatz, der weitere Opfer verhindert habe. Trump will am Mittwoch Las Vegas besuchen, um sich ein Bild von der Lage zu machen. Die Polizei geht davon aus, dass es sich bei dem Schützen um einen 64 Jahre alten Amerikaner handelt, der aus einem Hotel auf Konzertbesucher feuerte und sich anschließend selbst tötete. Die Terrormiliz IS reklamierte die Tat für sich.

dpa

Mehr zum Thema

30 000 Menschen besuchen in der Spiel- und Spaß-Metropole Las Vegas ein Konzert, als plötzlich Schüsse fallen. Die Polizei tötet den mutmaßlichen Täter - und zieht eine bittere Bilanz.

02.10.2017

Bei einem Konzert an der berühmten Casino-Meile in der US-Metropole Las Vegas sind nach Augenzeugenberichten Hunderte Schüsse gefallen.

02.10.2017

Ein Todesschütze hat bei einem Musikfestival in der US-Touristenmetropole Las Vegas mindestens 20 Menschen umgebracht und über 100 verletzt. Das teilte die Polizei im Bundesstaat Nevada mit.

02.10.2017