Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Trump spricht nach Las-Vegas-Massaker mit Angehörigen
Extra Trump spricht nach Las-Vegas-Massaker mit Angehörigen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:03 04.10.2017
Anzeige
Las Vegas

Zuspruch nach dem Massenmord: US-Präsident Donald Trump ist nach Las Vegas gereist, um Hinterbliebene und Angehörige der 58 Opfer aus der Nacht zum Montag zu treffen. In der Glücksspielmetropole in Nevada wollten er und seine Frau Melania unter Ausschluss der Öffentlichkeit Patienten in einem Krankenhaus besuchen. Danach wollten die Trumps mit Ersthelfern zusammenkommen, die nach dem Verbrechen auf einem Konzertgelände Beistand geleistet hatten. Trump sagte vor dem Abflug: „Das ist ein sehr, sehr trauriger Tag für mich, auch persönlich.“

dpa

Mehr zum Thema

30 000 Menschen besuchen in der Spiel- und Spaß-Metropole Las Vegas ein Konzert, als plötzlich Schüsse fallen. Die Polizei tötet den mutmaßlichen Täter - und zieht eine bittere Bilanz.

02.10.2017

Wie ein Blitz schlägt die Tat in Las Vegas ein. Dort, wo Amerika sich am fröhlichsten präsentiert, zeigt sich auch das hässliche Gesicht des Landes: Ein Mann erschießt 50 Menschen. Ein neues Kapitel in der Diskussion um Schusswaffen in den USA ist eröffnet.

02.10.2017

Was bewegt einen 64-Jährigen, in den 32. Stock eines Hotels zu gehen und auf eine Menschenmenge auf der Straße zu schießen? Die Polizei weiß bisher: Der Schütze war Glücksspieler und Waffensammler.

03.10.2017
Anzeige