Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra US-Polizisten offenbar in Hinterhalt gelockt - Drei Tote
Extra US-Polizisten offenbar in Hinterhalt gelockt - Drei Tote
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:33 17.07.2016
Anzeige
Baton Rouge

Zehn Tage nach der Ermordung von fünf Polizisten in Dallas sind in Baton Rouge im US-Bundesstaat Louisiana drei Polizeibeamte erschossen worden. Mindestens drei weitere wurden verletzt, einer davon schwebt in Lebensgefahr. Ein direkter Zusammenhang mit andauernden Protesten gegen Polizeigewalt in den USA wurde zwar zunächst nicht offiziell bestätigt. Es gibt jedoch mehrere Hinweise darauf, dass es sich wahrscheinlich um eine geplante Attacke gegen Polizisten gehandelt hat. Demnach wurden die Polizisten vermutlich in einen Hinterhalt gelockt.

dpa

Mehr zum Thema

Es war ein kraftvoller Aufruf zu Einigkeit, für Offenheit und Miteinander. Im trauernden Dallas beschwören Obama und Vorgänger Bush ihr Land. Aber Kritiker fragen: Was werden immer neue Appelle ändern?

13.07.2016

Wieder sind in den USA Polizisten offenbar gezielt erschossen worden - diesmal in Louisiana. Vermutlich wurden sie in einen Hinterhalt gelockt. Die Polizei sucht noch nach möglichen Komplizen.

18.07.2016

Bei einer Schießerei in der US-Stadt Baton Rouge im Bundesstaat Louisiana sind drei Polizisten getötet worden. Das sagte Bürgermeister Kip Holden dem Sender MSNBC.

17.07.2016
Anzeige