Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Unfall mit Fastnachts-Hexenkessel - Polizei prüft Hergang

Eppingen Unfall mit Fastnachts-Hexenkessel - Polizei prüft Hergang

Nach dem Heißwasser-Unfall mit einem Hexenkessel bei einem Fastnachtsumzug in Eppingen wollen die Ermittler den Hergang rekonstruieren. Die Polizei will die Hexen-Darstellerinnen befragen.

Eppingen. Nach dem Heißwasser-Unfall mit einem Hexenkessel bei einem Fastnachtsumzug in Eppingen wollen die Ermittler den Hergang rekonstruieren. Die Polizei will die Hexen-Darstellerinnen befragen. Es muss noch geklärt werden, wer innerhalb der Gruppe was getan hat. Bei der Veranstaltung am Samstag war eine 18-Jährige schwer an den Beinen verbrüht worden. Die junge Frau, die in einer Spezialklinik liegt, wollen die Ermittler auch befragen. Sie war offenbar von den Hexen über den Kessel, ein Behälter mit integriertem Holzofen, gehoben worden und hatte sich dabei die Verletzungen zugezogen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Eppingen

Bei einem Fastnachtsumzug in Baden-Württemberg ist eine junge Zuschauerin an einem Hexenkessel schwer an den Beinen verbrüht worden.

mehr
Mehr aus Justiz
Beilagen
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr