Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Urteil: Touristen dürfen in Berliner Zweitwohnungen übernachten
Extra Urteil: Touristen dürfen in Berliner Zweitwohnungen übernachten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:23 09.08.2016
Anzeige
Berlin

Zweitwohnungen in Berlin dürfen nach einem Urteil des Verwaltungsgerichts zeitweise an Touristen vermietet werden. Dafür müssen die zuständigen Bezirksämter eine Ausnahmegenehmigung erteilen, entschied das Gericht. Es gab damit drei Eigentümern Recht. Sie hatten geklagt, weil ihnen Bezirksämter die Genehmigung verweigert hatten. Angesichts des knappen Wohnraums in der Hauptstadt dürfen Ferienwohnungen nicht mehr gewerblich angeboten werden. Die Bezirksämter hatten argumentiert, auch Zweitwohnungen unterlägen dem Zweckentfremdungsverbot. Damit scheiterten sie nun vor Gericht.

dpa

Mehr zum Thema

Der Flugbegleiter aus Rostock übernachtet öfter in seiner Berliner Zweitwohnung, die Germanistin aus Italien nutzt ihre, wenn sie in Berlin forscht. Für den Dänen ist es ein Familientreff. Manchmal stehen die Wohnungen auch leer. Nun gibt es ein interessantes Urteil.

10.08.2016

Der Winter ist klassischerweise Fernreisesaison. Die Veranstalter bauen ihre Programm entsprechend aus: Die Karibik und der Indische Ozean sind beliebt, in Südafrika sinken die Preise kräftig. Und wer in Europa bleiben will, kommt an den Kanaren nicht vorbei.

13.09.2016

Botswana ist berühmt für seinen Tierreichtum. Vor allem in den abgelegenen Naturreservaten des Okavango-Deltas, dem größten Binnendelta der Welt, können Besucher die vielleicht exklusivsten Safaris in ganz Afrika erleben.

28.09.2016
Anzeige