Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Vater soll sein Kind getötet haben

Munderkingen Vater soll sein Kind getötet haben

Ein 42-Jähriger soll in der Kleinstadt Munderkingen in Baden-Württembergisch sein eigenes Kind getötet haben. Der Mann wurde laut Polizei gestern Abend vorläufig festgenommen.

Munderkingen. Ein 42-Jähriger soll in der Kleinstadt Munderkingen in Baden-Württembergisch sein eigenes Kind getötet haben. Der Mann wurde laut Polizei gestern Abend vorläufig festgenommen. Das Kind war sechs Jahre alt. Nach Informationen der „Schwäbischen Zeitung“ handelte es sich um einen Jungen. Erst vor rund zwei Wochen hatte sich eine Familientragödie im Südwesten ereignet. Ein Vater in Ravensburg tötete laut Staatsanwaltschaft seine beiden Stieftöchter und seine Ehefrau.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Washington

Tote Schwarze, tote Polizisten, Schlagzeilen vom „Bürgerkrieg“. Wie reagiert das Land auf die jüngsten Taten - sind sie ein Brandsatz oder Wendepunkt? Nach einem rohen Wahlkampf ohne Aussicht auf echten Wandel sehen viele die USA in einem kritischen Zustand.

mehr
Mehr aus Justiz
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr