Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Vier Jugendliche nach Drogenkonsum auf Intensivstation
Extra Vier Jugendliche nach Drogenkonsum auf Intensivstation
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:02 09.02.2017
Anzeige
Heidelberg

Nach der Einnahme von Drogen sind vier Jugendliche in Heidelberg auf der Intensivstation gelandet. Ein Passant hatte die 14- und 15-Jährigen desorientiert in einer Tiefgarageneinfahrt entdeckt. Zwei von ihnen gaben an, einen Joint geraucht zu haben, wie die Polizei mitteilte. Ihre beiden Begleiter waren nicht mehr ansprechbar. Notärzte versorgten die Jugendlichen, die sich nicht in Lebensgefahr befanden. Die Jungen wurden anschließend in eine Klinik gebracht. Welches Rauschgift sich in der Zigarette befand, ist noch unklar.

dpa

Mehr zum Thema

In einer Wohnung in Ketsch (Rhein-Neckar-Kreis) ist ein 43 Jahre alter Mann tot aufgefunden worden. Die Polizei geht davon aus, dass er Opfer eines Gewaltverbrechens geworden ist.

04.02.2017

Während der Test einer Mobilfunk-Sperre in Waldeck (Kreis Rostock) Erfolge zeigt, fehlt nach Ansicht der Opposition im Schweriner Landtag für den Kampf gegen illegale Rauschmittel erforderliches Personal.

06.02.2017

In der Stuttgarter Innenstadt ist am Montagabend nach Auskunft der Polizei ein Amokalarm ausgelöst worden - wohl fälschlicherweise.

06.02.2017
Anzeige