Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Von der Leyen droht im Streit um Gewehr G36 Prozess-Niederlage
Extra Von der Leyen droht im Streit um Gewehr G36 Prozess-Niederlage
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:43 03.06.2016
Anzeige
Koblenz

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen droht im Rechtsstreit um die Treffsicherheit des Sturmgewehrs G36 eine Niederlage. Im Prozess am Koblenzer Landgericht sagte der Vorsitzende Richter, die Kammer würde nach ihrer vorläufigen Rechtsauffassung der Klage des Herstellers Heckler & Koch stattgeben. Eine endgültige Entscheidung verkünde sie aber erst am 2. September nach erneuten Stellungnahmen beider Parteien. Das Bundeswehr-Beschaffungsamt in Koblenz hatte Gewährleistungsforderungen gegen Heckler & Koch erhoben und sie mit ungenügender Treffsicherheit begründet.

dpa

Mehr zum Thema

Wochenlang soll einer der mutmaßlichen Täter die Unternehmerfamilie beobachtet haben, bevor er zuschlug und die 17-Jährige entführte. Vor Gericht bleibt der 40-Jährige stumm, von Reue keine Spur.

31.05.2016

Saudi-Arabien hat den drittgrößten Verteidigungsetat weltweit - nach den USA und China. Wegen Menschenrechtsverletzungen und des Krieges im Jemen sind Rüstungsexporte in das islamische Königreich jedoch in Deutschland umstritten. Nun macht der Botschafter eine klare Ansage.

01.06.2016

Jetzt hat Verteidigungsministerin von der Leyen ein echtes Problem: Das Koblenzer Landgericht scheint das Gewehr G36 von Mängeln freisprechen zu wollen. Die Ministerin hat aber schon die Ausmusterung angeordnet. Und nun?

03.06.2016
Anzeige