Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Wetterwechsel könnte Feuer in Kanada eindämmen
Extra Wetterwechsel könnte Feuer in Kanada eindämmen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:12 08.05.2016
Edmonton

Im Kampf gegen die gewaltigen Brände in der kanadischen Provinz Alberta könnten jetzt Kälte und Regen helfen. Meteorologen sagen der betroffenen Region eine 70-prozentige Aussicht auf Regen und einen Temperatursturz um etwa 20 Grad voraus. Die Feuerwalze ist inzwischen von der am schwersten getroffenen Stadt Fort McMurray auf die östliche Nachbarprovinz zugerollt. Experten rechnen damit, dass das Feuer noch Wochen oder Monate brennt. Immerhin liegen ihm bei seiner jetzigen Richtung keine Orte im Weg.

dpa

Mehr zum Thema

Riesige Waldbrände in der kanadischen Provinz Alberta haben schon mehr als 90 000 Menschen in die Flucht getrieben. Viele Häuser fielen den Flammen zum Opfer. Tausende sind im Norden der brennenden Stadt Fort McMurray weiter eingeschlossen.

06.05.2016

Die verheerenden Waldbrände in Kanadas Ölsandregion greifen immer weiter um sich. Die am schlimmsten betroffene Stadt Fort McMuray ist inzwischen komplett evakuiert.

08.05.2016

Das Flammen-Inferno in Kanadas Provinz Alberta gerät zunehmend außer Kontrolle. Der kanadische Rundfunksender CBC twitterte: „Das Feuer von Fort McMurray jetzt bei ...

07.05.2016