Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Wohnhaus in Flammen: Drei Menschen sterben bei Brand in Duisburg
Extra Wohnhaus in Flammen: Drei Menschen sterben bei Brand in Duisburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:42 17.05.2016
Anzeige
Duisburg

Durch ein verheerendes Feuer sind in einem Duisburger Mehrfamilienhaus drei Menschen ums Leben gekommen, 28 weitere wurden verletzt. Der Brand habe sich am frühen Morgen sehr schnell ausgebreitet - so sei das Dachgeschoss zur Falle geworden, sagte NRW--Innenminister Ralf Jäger. Neben einer Frau starben auch ihre beiden Söhne im Alter von acht und 14 Jahren in den Flammen. Warum das Feuer ausbrechen konnte, ist noch nicht geklärt. Experten untersuchen das zerstörte Haus.

dpa

Mehr zum Thema

Das Stadtforstamt probt mit den Feuerwehren den Ernstfall und droht Uneinsichtigen, die die Feuergefahr unterschätzen, mit Bußgeldern.

12.05.2016

Komplett abgebrannt ist in der Nacht zu Freitag in Haus in Damgarten (Vorpommern-Rügen). Eine Photovoltaik-Anlage auf dem Dach erschwerte die Löscharbeiten erheblich. Anfangs gab es zudem Probleme mit der Löschwasserversorgung.

13.05.2016

Großalarm in Duisburg: Flammen schlagen aus dem Dach, Menschen schreien. Viele können sich aus dem brennenden Wohnhaus retten, für drei Menschen kommt die Hilfe zu spät.

17.05.2016
Anzeige