Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Zahl der Toten nach Erdbeben in Italien steigt weiter

Amatrice Zahl der Toten nach Erdbeben in Italien steigt weiter

Die Zahl der Toten nach dem katastrophalen Erdbeben in Italien ist auf 278 gestiegen. Das berichtete der Sender RaiNews24 unter Berufung auf offizielle Stellen.

Amatrice. Die Zahl der Toten nach dem katastrophalen Erdbeben in Italien ist auf 278 gestiegen. Das berichtete der Sender RaiNews24 unter Berufung auf offizielle Stellen. Allein in dem am stärksten betroffenen Ort Amatrice in der Region Latium stieg die Zahl von 207 auf 218. Insgesamt 238 Verschüttete seien lebend geborgen worden. Ein verheerendes Erdbeben in der Nacht zum Mittwoch und hunderte Nachbeben hatten mehrere Bergdörfer in Zentralitalien verwüstet.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Trümmerhaufen, zerstörte Häuser, 120 Tote und über 350 Verletzte. Sieben Jahre nach dem Erdbeben von L'Aquila hat ein neues schweres Beben die Region in Mittelitalien getroffen. Unter den Opfern sind viele Kinder.

mehr
Mehr aus Justiz
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr