Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° stark bewölkt

Navigation:
Zehn Jahre nach dem Fall Kevin will Kinderschutzbund mehr Prävention

Hannover Zehn Jahre nach dem Fall Kevin will Kinderschutzbund mehr Prävention

Zehn Jahre nach dem Tod des kleinen Kevin in Bremen sieht der Deutsche Kinderschutzbund nach wie vor Verbesserungsbedarf im Präventionsbereich der Jugendhilfe.

Hannover. Zehn Jahre nach dem Tod des kleinen Kevin in Bremen sieht der Deutsche Kinderschutzbund nach wie vor Verbesserungsbedarf im Präventionsbereich der Jugendhilfe. Es müsse in allen Städten in Deutschland Präventionsketten geben, damit man früh auf Überforderung reagieren kann, erklärte der Präsident des Kinderschutzbundes, Heinz Hilgers. Polizisten hatten den zweijährigen Kevin im Oktober 2006 tot im Kühlschrank seines drogensüchtigen Ziehvaters entdeckt. Der Fall war ausschlaggebend für Reformen des Kinderschutzes bundesweit.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Justiz
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr