Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Zerstörung in Fort McMurray nach Bränden geringer als gedacht
Extra Zerstörung in Fort McMurray nach Bränden geringer als gedacht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:10 10.05.2016
Anzeige
Fort McMurray

Die Waldbrände haben im kanadischen Fort McMurray offenbar deutlich weniger zerstört als gedacht. 90 Prozent der Stadt von rund 80 000 Einwohnern habe gerettet werden können. Das sagte Rachel Notley, die Regierungschefin der Provinz Alberta. Die seit gut einer Woche wütenden Brände hätten 2400 Gebäude zerstört, doch fast 25 000 seien intakt, darunter das Krankenhaus, Schulen und Gemeindegebäude. An eine Rückkehr sei für die Betroffenen momentan aber noch nicht zu denken. Das Feuer glimme noch an vielen Stellen.

dpa

Mehr zum Thema

Riesige Waldbrände in der kanadischen Provinz Alberta haben schon mehr als 90 000 Menschen in die Flucht getrieben. Viele Häuser fielen den Flammen zum Opfer. Tausende sind im Norden der brennenden Stadt Fort McMurray weiter eingeschlossen.

06.05.2016

Die verheerenden Waldbrände in Kanadas Ölsandregion greifen immer weiter um sich. Die am schlimmsten betroffene Stadt Fort McMuray ist inzwischen komplett evakuiert.

08.05.2016

Das Flammen-Inferno in Kanadas Provinz Alberta gerät zunehmend außer Kontrolle. Der kanadische Rundfunksender CBC twitterte: „Das Feuer von Fort McMurray jetzt bei ...

07.05.2016
Anzeige