Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 5 ° heiter

Navigation:
Zschäpe meldet sich in NSU-Prozess zu Wort

München Zschäpe meldet sich in NSU-Prozess zu Wort

Die mutmaßliche Rechtsterroristin Beate Zschäpe hat im Münchner NSU-Prozess zum ersten Mal persönlich das Wort ergriffen.

München. Die mutmaßliche Rechtsterroristin Beate Zschäpe hat im Münchner NSU-Prozess zum ersten Mal persönlich das Wort ergriffen. Sie verlas eine kurze Erklärung, in der sie einräumte, sich früher „durchaus mit Teilen des nationalistischen Gedankenguts“ identifiziert zu haben. Das sei heute jedoch nicht mehr so. Heute beurteile sie Menschen nicht nach Herkunft und politischer Einstellung, sondern nach Benehmen. Beim Verlesen der kurzen Erklärung sprach sie schnell mit leiser Stimme und wirkte nervös.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Urteil zu Pauschalreisen

Wer vor dem Urlaub krank wird, kann die gebuchte Reise einem Angehörigen oder Bekannten übertragen. Aber was hilft dieses Recht, wenn das mehrere Tausend Euro extra kosten soll? Verbraucherschützer hofften auf ein Gerichtsurteil - und werden enttäuscht.

mehr
Mehr aus Justiz
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr