Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Sprühregen

Navigation:
Zschäpe soll im Geschäft eines V-Mannes gearbeitet haben

München Zschäpe soll im Geschäft eines V-Mannes gearbeitet haben

Die mutmaßliche Rechtsterroristin Beate Zschäpe soll nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur während ihrer Zeit im Untergrund in Zwickau in einem Geschäft ...

München. Die mutmaßliche Rechtsterroristin Beate Zschäpe soll nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur während ihrer Zeit im Untergrund in Zwickau in einem Geschäft gearbeitet haben, das von einem V-Mann des Verfassungsschutzes betrieben wurde. Es handelt sich um denselben Mann, der nach einem Bericht der „Welt“ auch das andere NSU-Mitglied Uwe Mundlos beschäftigt haben soll.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Duisburg

Ein bisschen Loveparade gucken und dann noch zu einer Geburtstagsparty. Das war der Plan des Rettungsassistenten Gregor Hecker. Es kam anders - und ist es bis jetzt geblieben.

mehr
Mehr aus Justiz
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr