Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Zug entgleist nahe Thessaloniki - Tote und Verletzte
Extra Zug entgleist nahe Thessaloniki - Tote und Verletzte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:52 14.05.2017
Anzeige
Athen

Bei einem Zugunglück nahe Thessaloniki sind mehrere Menschen ums Leben gekommen. Zur Zahl der Toten gibt es widersprüchliche Angaben. Die griechischen Eisenbahnen sprachen auf ihrer Internetseite von vier Toten, der Gouverneur der Region sagte dagegen in einem Fernsehinterview, es seien zwei Tote. Zwei andere Passagiere schwebten in Lebensgefahr. Weitere fünf Menschen seien zum Teil schwer verletzt worden, hieß es. Ein Intercity mit rund 100 Menschen an Bord war entgleist. Die Lok raste in ein Haus.

dpa

Mehr zum Thema

Die Strecke ist am Haltepunkt Kummerow zwischen Velgast und Martensdorf gesperrt. Die Bahn richtete einen Schienenersatzverkehr ein.

09.05.2017

Ein 79-Jähriger fährt in falscher Richtung auf die Autobahn auf und verursacht einen folgenschweren Unfall. Im Stau wird weder Erste Hilfe geleistet noch eine Rettungsgasse gebildet.

10.05.2017

Ein 30-Jähriger hat am Freitag auf der Autobahn nahe Grimmen (Vorpommern-Rügen) offenbar die Kontrolle über seinen Laster verloren. Das Fahrzeug krachte in ein anderes Auto und blieb erst in einem Graben stehen.

12.05.2017
Anzeige