Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Zugunglück: Mindestens ein Toter und 65 Verletzte
Extra Zugunglück: Mindestens ein Toter und 65 Verletzte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:02 29.09.2016
Anzeige
New York

Bei dem Zugunglück in einem Bahnhof im Großraum der Millionenmetropole New York hat es mindestens einen Toten und 65 Verletzte gegeben. Das bestätigte der Gouverneur des Bundesstaats New York, Andrew Cuomo, in einer Mitteilung. Die zuständigen Behörden von New York und New Jersey arbeiteten zusammen, um die Hintergründe des Unglücks in Hoboken aufzuklären. Der Pendlerzug war mitten im morgendlichen Berufsverkehr nach Angaben von Augenzeugen ungebremst in den Bahnhof von Hoboken eingefahren, Teile des Gebäudes stürzten ein.

dpa

Mehr zum Thema

Immer wieder kommt es zu Unfällen an Bahnübergängen, diesmal sind die Folgen besonders tragisch: eine junge Mutter und zwei Kinder sterben. Die Fahrgäste im Zug bleiben unverletzt.

28.09.2016

Im Großraum der Millionenmetropole New York ist ein Pendlerzug in einen Bahnhof gerast.

29.09.2016

Bei einem Zugunglück nahe der Millionenmetropole New York sind einem Bericht des US-Fernsehsenders NBC zufolge mindestens drei Menschen ums Leben gekommen und mehr als 75 weitere verletzt worden.

29.09.2016
Anzeige