Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Zugunglück in NRW mit 50 Verletzten
Extra Zugunglück in NRW mit 50 Verletzten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:42 06.12.2017
Anzeige
Meerbusch

Bei einem Zugunglück im nordrhein-westfälischen Meerbusch sind am Abend fast 50 Menschen verletzt worden, drei von ihnen schwer. Ein Regionalzug fuhr zwischen Neuss und Krefeld auf einen stehenden Güterzug auf. Die Ursache des Unglücks ist noch unklar - ebenso, wie lange die Strecke gesperrt bleibt. Der Lokführer des Regionalzugs verhinderte offenbar mit einer Vollbremsung Schlimmeres. Es dauerte aber einige Stunden, bis der Zug vollständig evakuiert war. Eine abgerissene Oberleitung erschwerte die Rettungsaktion. 

dpa

Mehr zum Thema

Über die Zahl möglicher Verletzter bei dem Zugunglück in Meerbusch in Nordrhein-Westfallen gibt es widersprüchliche Angaben.

05.12.2017

In Großbritannien rollen Züge von National Express bereits seit mehr als 40 Jahren über die Schienen, seit Ende 2015 ist ein Tochterunternehmen auch in Nordrhein-Westfalen aktiv.

05.12.2017

Bei einem Zugunglück in Meerbusch nahe Neuss sind am Abend fast 50 Menschen verletzt worden.

05.12.2017
Anzeige