Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Zur Strafe ins Auto gesperrt: Kleinkinder sterben Hitzetod
Extra Zur Strafe ins Auto gesperrt: Kleinkinder sterben Hitzetod
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:02 25.06.2017
Anzeige
Weatherford

Eine Zweijährige und ihr 16 Monate altes Brüderchen sind im US-Staat Texas von ihrer Mutter ins Auto gesperrt worden und an Überhitzung gestorben. Die Frau habe ihnen „eine Lehre erteilen“ wollen, berichtet unter anderem die „Washington Post“. Die Frau habe ausgesagt, ihre Kinder hätten in dem auf der Garagenauffahrt abgestellten Wagen gespielt und trotz wiederholter Aufforderung nicht herauskommen wollen. Da habe sie die Tür geschlossen und sei ins Haus gegangen. Dort soll sie Marihuana geraucht und sich dann hingelegt haben, um ein Nickerchen zu machen.

dpa

Mehr zum Thema

Eine Explosion, dann fallen Schüsse: Nach Großbritannien und Frankreich scheint nun wieder Belgien Ziel eines Terrorangriffs geworden zu sein. An diesem Mittwoch soll der Nationale Sicherheitsrat zusammenkommen.

21.06.2017

Verfolgungstour endet im Graben / Polizei sucht mit Hubschrauber nach Täter

22.06.2017

Ein Mann sticht einem US-Polizisten ein Messer in den Hals. Das FBI hält sich lange bedeckt. Schließlich der Entschluss: Wir behandeln die Tat als Terror.

22.06.2017
Anzeige