Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 1 ° bedeckt

Navigation:
Zwei Tote nach Unglück bei Flugplatzfest in Sachsen

Großrückerswalde Zwei Tote nach Unglück bei Flugplatzfest in Sachsen

Es sollte ein Fest am Flugplatz im Erzgebirge werden. Doch vor den Augen der Zuschauer stoßen zwei Flugzeuge zusammen: Ein Segel- und ein Ultraleichtflugzeug kollidierten, ...

Großrückerswalde. Es sollte ein Fest am Flugplatz im Erzgebirge werden. Doch vor den Augen der Zuschauer stoßen zwei Flugzeuge zusammen: Ein Segel- und ein Ultraleichtflugzeug kollidierten, zwei Menschen kamen ums Leben. Nach Angaben der Polizei passierte das Unglück am Nachmittag im sächsischen Großrückerswalde. Während das Segelflugzeug sicher habe landen können, sei die Ultraleicht-Maschine in ein Waldgebiet gestürzt. Die beiden Insassen, ein 54 Jahre alter Mann und eine Frau, seien dabei getötet worden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Kamminke
Helfer suchen auf dem Stettiner Haff nach dem abgestürzten Kleinflugzeug und seiner Besatzung.

Nach dem Absturz eines Kleinflugzeuges vor Kamminke auf Usedom haben Taucher bei einer großangelegten Suchaktion zwei mutmaßliche Opfer des Unglücks entdeckt.

mehr
Mehr aus Justiz
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr