Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Zwei von drei Blindgängern in Hannover entschärft
Extra Zwei von drei Blindgängern in Hannover entschärft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:02 07.05.2017
Anzeige
Hannover

Zwei von drei Blindgängern aus dem Zweiten Weltkrieg sind in Hannover entschärft worden. Das teilte die Stadt mit. Eine weitere Bombe solle mit einem sogenannten Wasserschneidgerät unschädlich gemacht werden. Bei dieser Fünf-Zentner-Bombe sei der Zünder so stark beschädigt, dass der Blindgänger nicht manuell entschärft werden könne. Mit einem sehr starken Wasserstrahl solle die Bombe aufgeschnitten werden. Gelinge so die Entschärfung, müsste sie nicht gesprengt werden. Eine kontrollierte Sprengung kann vor allem in Stadtgebieten äußerst heikel sein.

dpa

Mehr zum Thema

Die Insel bekommt einen zweiten Krankenwagen

06.05.2017

Für Hannover war es eine Herausforderung: Zehntausende Menschen mussten wegen drei Blindgängern in Sicherheit gebracht werden. Trotz einer Problem-Bombe gelang die Entschärfung doch noch bis zum Abend.

07.05.2017

In Hannover gibt es heute eine der größten Evakuierungsaktionen in Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg.

07.05.2017
Anzeige