Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 17 ° Gewitter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Zweiter Fall - verdächtiges Pulver in Brief gefunden

Ludwigslust Zweiter Fall - verdächtiges Pulver in Brief gefunden

Weißes Pulver in einem Brief ohne Absender hat im Amtsgericht Ludwigslust in Mecklenburg-Vorpommern zu einem Großeinsatz von Polizei und Feuerwehr geführt.

Ludwigslust. Weißes Pulver in einem Brief ohne Absender hat im Amtsgericht Ludwigslust in Mecklenburg-Vorpommern zu einem Großeinsatz von Polizei und Feuerwehr geführt. Einen ähnlichen Fall gab es zuvor in Thüringen. Die Poststelle sei evakuiert worden, sagte ein Polizeisprecher in Ludwigslust. Beide Mitarbeiter der Poststelle seien aber augenscheinlich unversehrt. Das Amtsgericht sei gesperrt worden, niemand komme hinein oder heraus. Am Morgen war bereits im Justizzentrum Gera ein Brief mit einem weißen Pulver darin aufgefallen. Auch dort wurde das Gerichtsgebäude gesperrt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Schwerin/Wismar
Nico E. auf der Anklagebank im Landgericht Schwerin. Morgen wird der Prozess gegen ihn weitergeführt.

Nico E. wurde bereits im Juni 2015 angezeigt / Erst ein Jahr später wurde er in U-Haft gesteckt

mehr
Mehr aus Justiz
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr