Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Zwölf Tote bei Brand in Mädchenwohnheim in der Türkei

Istanbul Zwölf Tote bei Brand in Mädchenwohnheim in der Türkei

Bei einem Brand in einem Mädchenwohnheim sind im Süden der Türkei zwölf Menschen ums Leben gekommen. Elf davon seien Schülerinnen, meldete die Nachrichtenagentur DHA.

Istanbul. Bei einem Brand in einem Mädchenwohnheim sind im Süden der Türkei zwölf Menschen ums Leben gekommen. Elf davon seien Schülerinnen, meldete die Nachrichtenagentur DHA. Außerdem sei ein Angestellter gestorben. 22 Mädchen sollen verletzt sein. Der Brand war dem Bericht zufolge im Eingangsbereich ausgebrochen und hatte sich in dem Holzbau schnell ausgebreitet. Die Brandursache ist noch unklar. Es werde ein Kurzschluss im Stromkasten vermutet, heißt es. In dem Wohnheim in der Stadt Adana leben insgesamt 200 Schülerinnen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Brandstiftung
Feuerwehrleute kämpfen in Beit Meir vor den Toren Jerusalems gegen die Flammen an.

Große Feuer wüten seit Tagen in Israel. Zehntausende mussten ihre Häuser verlassen. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung. Ministerpräsident Netanjahu spricht sogar von Terror. Doch viele Fragen sind offen.

mehr
Mehr aus Justiz
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr