Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -1 ° Schneeschauer

Navigation:
Zwölf Tote bei Busunglück in China - viele Kinder unter den Opfern

Peking Zwölf Tote bei Busunglück in China - viele Kinder unter den Opfern

Bei einem schweren Busunglück in China sind zwölf Menschen ums Leben gekommen, unter den Todesopfern sind zehn südkoreanische Kinder.

Peking. Bei einem schweren Busunglück in China sind zwölf Menschen ums Leben gekommen, unter den Todesopfern sind zehn südkoreanische Kinder. In einem Tunnel gab es am Morgen ein Feuer in einem Kindergartenbus, wie die Regierung in der ostchinesischen Provinz Shandong mitteilte. Zehn getötete Insassen seien südkoreanische Kinder, habe das Konsulat Südkoreas demnach berichtet. Ein Mensch sei schwer verletzt worden. Die Ursache des Unfalls war zunächst nicht bekannt. Wegen seiner Nähe zu Südkorea leben in der 2,8 Millionen Einwohner zählenden Metropole viele Südkoreaner.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Spar-Tipp für Anfänger
Wer ein Jahr unfallfrei Begleitetes Fahren absolviert hat, kann bei der Kfz-Versicherung sparen.

Vor dem 18. Geburtstag ans Steuer: Beim Begleiteten Fahren können junge Fahranfänger schon vor der Volljährigkeit Praxis sammeln. Sie haben dann weniger Unfälle. Viele Versicherer honorieren das.

mehr
Mehr aus Justiz
Beilagen
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr