Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Zwölf Tote bei Verkehrsunfall in Frankreich
Extra Zwölf Tote bei Verkehrsunfall in Frankreich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:10 25.03.2016
Anzeige
Moulins

Bei einem Frontalzusammenstoß sind im zentralfranzösischen Departement Allier zwölf Menschen ums Leben gekommen. Wie die Zeitung „La Montagne“ berichtet, war ein Kleinbus gegen Mitternacht aus zunächst ungeklärter Ursache gegen einen Lastwagen geprallt. Alle zwölf Passagiere des Minibusses seien sofort tot gewesen. Es habe sich offensichtlich um eine Gruppe Portugiesen gehandelt, die auf der Rückreise aus der Schweiz in die Heimat war. Der Fahrer des Kleinbusses wurde verletzt in ein Krankenhaus nach Moulins gebracht.

dpa

Mehr zum Thema

Schrecklicher Unfall in Spanien: Ein Reisebus gerät auf die Gegenfahrbahn und prallt mit einem Auto zusammen. Es gibt viele Tote. Unter den Fahrgästen waren laut den Behörden auch Deutsche - ihr Schicksal ist noch unklar.

21.03.2016

Auch zwei Deutsche sind unter den 13 Todesopfern des verheerenden Unfalls auf der Autobahn zwischen Valencia und Barcelona. Die meisten Opfer stammen aus Italien. Die Polizei in Spanien legt dem Fahrer des Unglücksbusses fahrlässige Tötung zur Last.

22.03.2016

Bei einer Kollision an der Kreuzung B106/L031 bei Bad Kleinen (Nordwestmecklenburg) sind am Sonntag zwei Frauen verletzt worden.

06.04.2016
Anzeige