Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra 1. Mai-Demonstration in Berlin will mitten durchs „Myfest“ ziehen
Extra 1. Mai-Demonstration in Berlin will mitten durchs „Myfest“ ziehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:02 24.04.2017
Anzeige
Berlin

Die linksextreme Demonstration am 1. Mai in Berlin-Kreuzberg will ohne Genehmigung der Polizei mitten durch ein gewöhnlich stark besuchtes Straßenfest und die umliegenden Gegenden ziehen. Das kündigten die Veranstalter an. Es gehe nicht um eine Auseinandersetzung mit der Polizei, aber man werde Demo selbstbestimmt durchsetzen, hieß es. Die Zeitung „Neues Deutschland“ hatte zuerst darüber berichtet. Die Polizei hatte vergleichbare Strecken in den vergangenen Jahren immer abgelehnt, weil sie die Sicherheit bei dem zum Teil überfüllten „Myfest“ gefährdet sah.

dpa

Mehr zum Thema

Quo vadis Venezuela? Präsident Nicolás Maduro fürchtet um seine sozialistische „Revolution“. Er lässt 500 000 Mitglieder der Milizen bewaffnen, es gibt Tote - die Angst vor einem Bürgerkrieg wächst.

20.04.2017
Nachrichten Operation «Revolutionsrettung» - Was Maduro an der Macht hält

Zu wenig Lebensmittel, Medikamente und Brot - eine dramatische Geldentwertung - hohe Mordquoten: Dennoch hält sich der sozialistische Präsident Nicolás Maduro in Venezuela an der Macht.

20.04.2017

250 Teilnehmer kommen zur Demonstration gegen „alternative Fakten“

24.04.2017
Anzeige