Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra 235 000 Flüchtlinge warten laut UN in Libyen auf Überfahrt
Extra 235 000 Flüchtlinge warten laut UN in Libyen auf Überfahrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:03 15.09.2016
Anzeige

Rom (dpa) - Im tief gespaltenen Bürgerkriegsland Libyen warten nach UN-Angaben 235 000 Flüchtlinge auf die Überfahrt über das Mittelmeer. Sie würden nur auf die Gelegenheit warten, nach Italien zu kommen, sagte Martin Kobler, der deutsche Sonderbeauftragte der Vereinten Nationen für Libyen, der italienischen Zeitung „La Stampa“. Die Verstärkung der Sicherheit ist die wichtigste Frage in diesem Moment. Terrorismus und Migration seien die Symptome der gleichen Krankheit, „des Fehlens staatlicher Behörden“, urteilte er.

Mehr zum Thema

Kanzlerin Angela Merkel hat den Eindruck eines Versagens der Regierung in der Flüchtlingskrise zurückgewiesen.

21.09.2016

Das Flüchtlingsthema sorgt auch im Berliner Wahlkampf für Wirbel. Die Kanzlerin rüffelt SPD-Regierungschef Müller. Eine Antwort lässt nicht lange auf sich warten.

14.09.2016

Erneut sorgt die sächsische Stadt Bautzen für Negativschlagzeilen. Rechtsextreme und Asylbewerber provozieren sich gegenseitig. Dann explodiert die Gewalt. Das soll sich nicht wiederholen.

16.09.2016
Anzeige