Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 1 ° bedeckt

Navigation:
27 Tote bei Anschlag auf schiitische Moschee in Kabul

Kabul 27 Tote bei Anschlag auf schiitische Moschee in Kabul

Bei einem Selbstmordattentat auf eine Moschee in der afghanischen Hauptstadt Kabul sind nach Angaben der Polizei 27 Menschen getötet worden. 35 wurden demnach verletzt.

Kabul. Bei einem Selbstmordattentat auf eine Moschee in der afghanischen Hauptstadt Kabul sind nach Angaben der Polizei 27 Menschen getötet worden. 35 wurden demnach verletzt. Unter den Toten seien auch Kinder. Ein Sprecher des Gesundheitsministeriums hatte zunächst von acht Toten gesprochen. Laut Innenministerium hatte sich ein Selbstmordattentäter vor ein einer von Angehörigen der schiitischen Minderheit genutzten Moschee in die Luft gesprengt. Die Taliban wiesen Verbindungen zu dem Anschlag zurück.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Anti-Terror-Kampf

Der vom Westen geächtete syrische Machthaber Baschar al-Assad hat sich dem künftigen US-Präsidenten Donald Trump als potenzieller Verbündeter im Kampf gegen Terrorismus angedient.

mehr
Mehr aus Politik
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr